Bürger- und Heimatverein Heven e.V.
                                    gegründet 07.02.1897
 
 
   

 

 

 

 
 Heven - Stammbaum

zusammengestellt von Jörgen Beckmann 

Die Kötter des Hevener Frackmann-Kottens

 
 

Der Frackmann-Kotten gehörte bis zur Ablösung der grundherrlichen Rechte, die Mitte des 19.Jahrhunderts erfolgte, zum Querenburger Beckmann-Hof und die in Erbpacht um 1770 erhaltenen Ländereien zum Hevener Schmidt-Hof.

N.Vrarckman (1572)

(

(

Hermann Vrakmann (1611)

Druda Vrakmann (1611)

Schotte Vrakmann (1611)

Diedrich Frackmann +1677 00 N.N. +1681

Wilhelm Frackmann N.N. +1678

(

Cord Frackmann I. 00 7.4.1692 Elisabeth Haßley aus Herbede + 31.12.1696 II. 00 24.6.1697 Anna (Clara ?) Beermann * um 1674

Johann Frackmann 00 17.5.1693 Gertrud Elling

Jan Peter Frackmann *9.1.1693 oder 23.1.1693 00 30.3.1717 Anna Catharina Beermann * um 1690 oder *6.1.1698

Henrich Johann Frackmann *27.9.1735 00 20.12.1763 Anna Margaretha (Beckmann gen.) Schmidt erhält Erbpachtländereien vom elterlichen Schmidt-Hof *nach 1740 u.vor 1750

Henrich Johann Frackmann *30.6.1771 00 10.12.1799 Elsa Margaretha Seeecken aus Wannen *13.8.1775

Heinrich Johann Diedrich Frackmann *25.1.1802,+2.12.1873 00 28.10.1841 Maria Catharina Sophie Overhoff aus Harpen *5.10.1807 (die Ehe blieb kinderlos)

Friedrich Brockhaus-Frackmann (erbt den Frackmann-Kotten) *10.11.1843 00 27.3.1873 Lisette Amalie Rohde aus Langendreer *9.2.1855

Wilhelm Brockhaus *27,2.1878,+12.11.1956 00 21.1.1906 Methilde Dreckmann aus Langendreer *22.4.1884,+19.7.1945

 
 

| Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt  ©  by www.heimatverein-heven.de  | E-Mail: info2@heimatverein-heven.de |